Flugvermessung

Die Drohnenvermessung eignet sich hervorragend zur schnellen und einfachen Erfassung des Terrains oder von schwer zugänglichen Gebieten und Objekten aus der Luft. Je nach Grösse des zu erfassenden Perimeters sowie der Anforderungen an die Genauigkeit kommen dabei verschiedene Verfahren zur Anwendung.

  • Vermessungen aus der Luft mit Multikoptern (Aibotix X6 V2 oder DJI Phantom 3 Prof.)

  • Erfassung von:
    - Gelände und Terrain jeglicher Beschaffenheit
    - Aushüben, Hängen, Gruben, Steinbrüchen, Deponien, Kiesdepots, Kiesbänken in Gewässern, ...
    - Brückenuntersichten, Fundamenten, Stützmauern
    - Fassaden
    - Freileitungen

  • Erstellung von:
    - Orthofotos und Luftbilder
    - Digitalen Gelände- oder Terrainmodellen (DGM oder DTM)
    - Digitalen Oberflächenmodellen (DOM)
    - Volumenberechnungen
    - Dachlandschaften

  • Foto- und Videoaufnahmen für beliebige Zwecke (Dokumentationen, Visualisierungen, ...)

  • Bauwerksdokumentationen und Beweissicherungen

  • Fortlaufende Dokumentation von Baufortschritten

  • Unterlagen für Ausmasse